Aktuelles

Liebe Flieger, 


Nach einer erfolgreichen Grundausbildung, in der wir die Grundlagen militärischen Handelns vier Wochen lang kennen lernen durften, ging es nach dem feierlichen Gelöbnis für uns nach Oehrlinghausen an die Flugschule.

Unter der Betreuung des Bundestrainers Wolli Beyer, ging es dann an die letzten Vorbereitungen für die Saison. Neben diversen Arbeiten an den Trainingsplänen und einer Selbsteinschätzung standen auch Vorträge der Sportsoldaten auf dem Programm.

Ein weiteres Highlight für uns, war die Nutzung der Segelflugsimulatoren der Flugschule, in denen wir die ersten Flüge in den Französischen Seealpen machen konnten. 

Zusammen mit Uli Gmelins Einweisung in das Fliegen von Puimoisson aus, waren wir dann super vorbereitet auf das anstehende Trainingslager dort.


Nach einem letzten Besuch im Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe in Königsbrück, bei dem wir in der Höhenkammer die Symptome des Sauerstoffmangels kennen lernen durften, ging es für uns nach Südfrankreich.

Dort konnten wir in bis zu zehn Flügen die wunderschöne Gegend der Provence kennen lernen. Zusammen mit unseren Trainern konnten wir Strecken bis 520 Kilometer fliegen. Absolutes Highlight war für uns dabei der Flug am 14.03.2020. An diesem Tag konnten wir in der Welle bei Bardonecchia bis auf über 5000 Meter steigen. Für jeden von uns war dies ein unvergessliches Erlebnis. 

Leider mussten wir dann am 17.03.2020 vorzeitig das Trainingslager auf Grund der Corona Pandemie abbrechen. Aktuell sind wir also im Heimtraining bei unseren Familien. Es bleibt nun abzuwarten, wie sich die Situation entwickelt und ab wann wir wieder in den Sportsoldatenalltag zurückkehren dürfen.

Bleiben sie alle gesund.


Mit Fliegergrüßen,

Die Sportsoldaten 2020: Tobias Pachowsky, Eric Schneider, Tom Wetzel und Paul Wissmann.



Der Winter rückt näher und wir blicken auf eine bisher gelungene Saison zurück. Neben zahlreichen Wettbewerben und Trainingslagern haben wir rund zwei Monate in Südfrankreich verbracht und große Fortschritte im Gebirgsfliegen erzielt.


Ein Highlight steht jedoch noch bevor: Im November werden Christoph und Jannes in Worcester die Flugsaison ausdehnen. Michael stößt ab Dezember hinzu und verbringt weitere 2 Monate in Südafrika. 

HERZLICH WILLKOMMEN

Dies ist die offizielle Seite der Sportfördergruppe Segelflug der Bundeswehr und des Vereins zur Förderung der Leistungssportler in der Sporfördergruppe Segelflug e.V.

 

Auf dieser Seite findet ihr Informationen dazu, wie ihr selbst Sportsoldat(in) Segelflug werden könnt, wer die aktuellen Sposos sind und was sie so machen und natürlich auch zum Förderverein, der die Sposos bei ihren Aktivitäten vielfältig unterstützt.

 

Ganz aktuelle Informationen und viele Bilder zu Trainingslagern, Wettbewerben und sonstigen Aktivitäten findet ihr natürlich auch bei facebook und Instagram